Workshop: Herausforderung Preisfindung - Welcher Preis deckt meine Kosten?

Kurstitel

Herausforderung Preisfindung – Welcher Preis deckt meine Kosten?

Allgemeine Beschreibung

Die Preisfindung ist zentrale Grundlage des Geschäftserfolgs im Bauunternehmen. Hier entscheidet sich, ob der Balanceakt zwischen Kostendeckung, Ertrag und attraktiver Preisgestaltung gelingt. Der Angebotspreis muss einerseits die Kosten decken, darf andererseits aber nicht so hoch sein, dass der Auftrag an den Mitbewerber verloren geht. Das Seminar mit Workshop „Herausforderung Preisfindung“ verbindet Grundlagenwissen mit praxisrelevanten Tipps zu betriebsindividuellen Ansätzen. Vertieft wird das Wissen im Planspiel eines Musterbetriebs. Sie erhalten zudem ein Excel©-Tool zur Umsetzung der Schulungsinhalte im eigenen Betrieb.

Zielgruppe

Unternehmer, Handwerksmeister sowie technische und kaufmännische Fachkräfte, welche die Auftragsgewinnung und die Ergebnisbeiträge von Bauprojekten optimieren möchten.

Themen/Inhalte

Schwerpunkte des Seminars sind:

- Fachwissen zu allgemeinen Geschäftskosten
- Wichtige Grundlagen der Kostenrechnung
- Welche Kosten habe ich in meinem Betrieb?
- Welche Zuschlagsgruppen lassen sich definieren?
- Welche Verfahren zur Verrechnung der Geschäftskosten sind die richtigen?
- Betriebliche Besonderheiten und deren Auswirkungen auf die Zuschlagssätze und den Angebotspreis
- Gewusst, wie! Mit marktgerechten Zuschlägen kalkulieren – Grundlegende organisatorische Voraussetzungen
- Nicht alle Projekte sind gleich – wie lassen sich maximale Handlungsspielräume ausloten?
- Grundlage für die Kalkulation
- Erfolgreiche Betriebssteuerung
- Kontrolle der Zuschlagssätze – Maßnahmen zur Einflussnahme

Workshop:

- Gemeinsame Ermittlung aller relevanten Werte am Praxisbeispiel
- Software-unabhängige EDV-Unterstützung
- Veränderung wichtiger Parameter und Aufbau verschiedener Szenarien
- Bewertung der Auswirkungen auf die Kalkulation

Kleine Gruppe – großer Lernerfolg: Die Teilnahme ist auf 15 Personen begrenzt!

Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung des Referenten und erhalten Sie durch Ihre Teilnahme wertvolles Wissen, dass Sie sofort in Ihrem Betrieb umsetzen können.

Seminargebühr

Für Mitglieder des Verbandes baugewerblicher Unternehmer Hessen e. V. und des Baugewerbeverbandes Hessen-Thüringen e.V. beträgt die Teilnahme pro Person nur 275,00 Euro zzgl. Umsatzsteuer.
Nichtmitglieder zahlen pro Person 335,00 Euro zzgl. Umsatzsteuer.

Der Preis beinhaltet Seminarunterlagen, ein Excel©-Tool zur Umsetzung im eigenen Betrieb sowie die Verpflegung während des Seminars.

Schnell sein lohnt sich: Die ersten drei Teilnehmer erhalten jeweils das Fachbuch „KLR Bau: Kosten-, Leistungs- und Ergebnisrechnung der Bauunternehmen“, 8. Auflage, gratis.

Meldeschluss

Meldeschluss ist immer 14 Tage vor Seminarbeginn.

Hinweis

Wir bitten Sie, einen Taschenrechner mitzubringen.


23.10.2019 — 23.10.2019



Falderbaumstraße 18
34123 Kassel