Kostenbewusstsein auf der Baustelle - Mit dem Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau effizienter und erfolgreicher arbeiten!

Kurstitel

Kostenbewusstsein auf der Baustelle: Mit dem Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau effizienter und erfolgreicher arbeiten!

Allgemeine Beschreibung

Auf der Baustelle wird das Geld verdient – oder verbrannt. Kostenbewusstes Denken und Handeln ist heute wichtiger denn je im Baugeschehen und die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolgs, auf der Baustelle, wie auch im gesamten Unternehmen. Das Seminar zeigt Optimierungsmöglichkeiten und vermittelt Ansätze kostenbewussten Denken und Handelns von der Bauvorbereitung bis hin zur Ausführung und zeigt zusätzliche Vergütungsmöglichkeiten der erbrachten Bauleistungen auf. Es stärkt somit das kostenbewusste Handeln der Baustellenverantwortlichen, insbesondere der Poliere und Bauleiter.

Zielgruppe

Unternehmer, Geschäftsführer, Bauleiter, Poliere, Vorarbeiter, all jene, die effizienter und erfolgreicher
im Bauhauptgewerbe tätig sein wollen.

Themen/Inhalte

Schwerpunkte des Seminars sind:

- Verhältnis produktive zu unproduktiven Zeiten auf Baustellen – Einsparmöglichkeiten
- Projektdurchlauf von der Kalkulation bis zur Arbeitsvorbereitung
- Angebots- und Arbeitskalkulation, Stundenverrechnungssatz, AV
- Steuerung und Controlling der Bauausführung
- Kosten-Nutzen-Rechnung anhand verschiedener Beispiele
- Einsatz von Nachunternehmern: Kosten NU und eigene Mitarbeiter
- Arbeitsplatzgestaltung auf der Baustelle
- Schnittstelle Büro-Baustelle, Bauleiter-Polier
- Stand und Aufgaben der Bauleiter und Poliere im Bauunternehmen
- Optimale Baustellenbesetzung: Wie ist diese zu ermitteln bzw. zu erkennen?
- Entscheidungshilfen bei täglichen situationsbedingten Maßnahmen
- Erkennen und Durchsetzen von Nachträgen
- Kennen und sichern von Anspruchsgrundlagen
- Lesen und verstehen von Leistungsverzeichnissen
- Aufbau eines mitlaufenden Soll-Ist-Vergleichs unter Mitarbeit des Poliers
- Arbeitssicherheit auf Baustellen: Kosten-Nutzen

Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung des Referenten und erhalten Sie durch Ihre Teilnahme wertvolles Wissen, dass Sie sofort in Ihrem Betrieb umsetzen können.

Veranstalter

Markus Geiser
Verband baugewerblicher Unternehmer Hessen e. V.
Telefon: 069 / 9 58 09 -170
E-Mail: geiser@bgvht.de

Seminargebühr

Für Mitglieder des Verbandes baugewerblicher Unternehmer Hessen e. V. und des Baugewerbeverbandes Hessen-Thüringen e.V. beträgt die Teilnahme pro Person nur 255,00 Euro zzgl. Umsatzsteuer.
Nichtmitglieder zahlen pro Person 335,00 Euro zzgl. Umsatzsteuer.

3er-Spar-Kombi: Drei Personen aus demselben Mitglieds-Unternehmen zahlen bei gemeinsamer Anmeldung insg. nur 660,00 EUR zzgl. Umsatzsteuer!

Der Preis beinhaltet Seminarunterlagen sowie die Verpflegung während des Seminars.

Meldeschluss

13. November 2019


28.01.2020 — 28.01.2020



Emil-von-Behring-Straße 5
60439 Frankfurt am Main