GOBD: Buchführung und Steuern 4.0 - Anforderungen der Finanzverwaltung und die Auswirkungen auf Ihr Unternehmen

Kurstitel

GoBD: Buchführung und Steuern 4.0 – Anforderungen der Finanzverwaltung und die Auswirkungen auf Ihr Unternehmen

Allgemeine Beschreibung

Bereits seit 2015 gelten die Grundsätze ordnungsmäßiger Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD). Nach wie vor haben viele Betriebe Schwierigkeiten, die detaillierten Anweisungen des zugrundeliegenden BMFSchreibens sicher und vollständig umzusetzen, da diese sehr umfangreich und omplex sind, zumal die GoBD auch Regelungen umfassen, die sich auf die Vorsysteme, wie zum Beispiel Material und Warenwirtschaft, Lohnabrechnung und Zeiterfassung, beziehen.

Zielgruppe

Inhaber, Geschäftsführer, Führungskräfte und kaufmännische Mitarbeiter

Themen/Inhalte

Im Seminar werden insbesondere folgende Fragestellungen geklärt:

- Welchen Zweck erfüllen die GoBD und was steckt genau dahinter?
- Wie umfangreich sind die Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflichten für den Unternehmer?
- Warum ist eine Verfahrensdokumentation so wichtig und was sollte sie beinhalten?
- Wie sieht die Umsetzung in der Praxis aus?
- Welche Bedeutung haben die Änderungen für die kaufmännischen Prozesse im Unternehmen und welche Konsequenzen ergeben sich daraus?
- Wie wirken sich die Anforderungen der GoBD auf die Betriebsprüfung aus?

Veranstalter

Markus Geiser, Verband baugewerblicher Unternehmer Hessen e. V.
Telefon: 069 / 9 58 09 -170
E-Mail: geiser@bgvht.de

Seminargebühr

Für Mitglieder des Verbandes baugewerblicher Unternehmer Hessen e. V. und des Baugewerbeverbandes Hessen-Thüringen e. V. beträgt die Teilnahme pro Person nur 125,00 Euro zzgl. Umsatzsteuer.
Nichtmitglieder zahlen pro Person 175,00 Euro zzgl. Umsatzsteuer.

Meldeschluss

10. Januar 2020


23.01.2020 — 23.01.2020



Falderbaumstraße 18
34123 Kassel