Betriebsprüfung in Zeiten der GoBD - Sind Sie vorbereitet auf die nächste steuerliche Außenprüfung?

Kurstitel

Betriebsprüfung in Zeiten der GoBD – Sind Sie vorbereitet auf die nächste steuerliche Außenprüfung?

Allgemeine Beschreibung

Jedes Jahr werden bei mehreren hunderttausend Unternehmen steuerliche Außenprüfungen durchgeführt. Dabei werden regelmäßig beträchtliche Steuerbeträge nachgefordert. Alle Unternehmen sind verpflichtet ihre steuerrelevanten Daten für den Zugriff durch die Betriebsprüfung maschinell auswertbar zu archivieren und zeitnah zugänglich zu machen. Vom Unternehmer sind dabei die Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) zu erfüllen.

Die Außenprüfer der Finanzverwaltung werten die Steuerdaten mit einer Prüfsoftware aus. Im Fokus steht jedoch nicht mehr die Analyse einzelner Daten, sondern der gesamte Buchführungsprozess inklusive der daran beteiligten Vorsysteme und Schnittstellen, wie z. B. Fakturaprogramme, Warenwirtschaft, Zeiterfassung u.v.m. Die Betriebsprüfer werden zukünftig wesentlich detaillierter und tiefer Ihr Unternehmen durchleuchten und dabei alle steuerrechtlich relevante Daten analysieren und prüfen!
Herr Badjura zeigt in seinem Vortrag anhand vieler Praxisbeispiele auf, was Unternehmer zukünftig bei der Betriebsprüfung erwartet, wie Sie sich auf die „elektronische“ Betriebsprüfung vorbereiten können und wie der Steuerberater dabei unterstützen kann.

Zielgruppe

Inhaber, Geschäftsführer, Führungskräfte und kaufmännische Mitarbeiter

Themen/Inhalte

- Welche Zugriffsmöglichkeiten hat der Betriebsprüfer?
- Welche Daten werden geprüft?
- Welche Anforderungen stellt der Gesetzgeber an die Speicherung und Archivierung?
- Welche Besonderheiten gibt es bei E-Mails und (elektronischen) Rechnungen?
- Auf was müssen sich Unternehmer bei zukünftigen Außenprüfung einstellen?

Veranstalter

Markus Geiser
Verband baugewerblicher Unternehmer Hessen e. V.
Telefon: 069 / 9 58 09 -170
E-Mail: geiser@bgvht.de

Seminargebühr

Für Mitglieder des Verbandes baugewerblicher Unternehmer Hessen e. V. und des Baugewerbeverbandes Hessen-Thüringen e. V. beträgt die Teilnahme pro Person nur 125,00 Euro zzgl. Umsatzsteuer.
Nichtmitglieder zahlen pro Person 175,00 Euro zzgl. Umsatzsteuer.

Meldeschluss

10. Januar 2020


16.01.2020 — 16.01.2020



Emil-von-Behring-Straße 5
60439 Frankfurt am Main