Nachträge? Damit müssen Sie rechnen!
Effektives Nachtragsmanagement

Kurstitel

Nachträge? Damit müssen Sie rechnen!
Effektives Nachtragsmanagement

Allgemeine Beschreibung

Änderungen des vertraglich geschuldeten Bausolls sind an der Tagesordnung, doch häufig beginnen damit die Probleme und der Ärger. Wie Sie das Thema Nachträge strukturiert und zielsicher angehen und zukünftig für Ihr Unternehmen positiv nutzen können, erfahren Sie in diesem Tagesseminar von einem ausgewiesenen Experten.

Zielgruppe

Unternehmer, Geschäftsführer, Fach- und Führungskräfte, Bauleiter, Kalkulatoren, Projektleiter sowie Bauträger und Auftraggebervertreter

Termine

2. November 2021

Themen/Inhalte

Schwerpunkte des Seminars sind:

Grundlagen der Kalkulation

• Zusammensetzung des Baupreises (Einzelkosten der Teilleistung, Baustellengemeinkosten, Allgemeine Geschäftskosten, Wagnis + Gewinn)
• Ermittlung des Baupreises
• Unterschiedliche Kalkulationsarten (Nullkalkulation, Angebotskalkulation, Arbeitskalkulation, Nachkalkulation)
• Die "Urkalkulation"
• Was, wenn es keine Urkalkulation gibt?

Die EFB-Preisblätter

• Grundsätzliche Systematik
• EFB 221 und 222 (Preis 1 und Preis 2)
• Wie verträgt sich das mit der Kalkulation?

Nachtragskalkulation: Aufnahme erschwerter Umstände zur gewinnorientierten Gestaltung

• Mengenänderungen (§ 2 Nr. 3 VOB/B)
• Geänderte / zusätzliche Leistungen (§ 2 Nr. 5, 6 VOB/B)
• Spekulative Unterpreise
• Kalkulationsirrtümer
• Nachträge beim Pauschalpreisvertrag

Grundlagenorientierter Fachvortrag mit Fragestellungen.

Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung des Referenten und erhalten Sie durch Ihre Teilnahme wertvolles Wissen, das Sie sofort in Ihrem Betrieb umsetzen können.

Referenten

Herr Dr. Rüggeberg ist Gesellschafter der CON.partners Rüggeberg Schubert Volke Architekt und Beratende Ingenieure Partnerschaft mbB, Wuppertal. Er ist insbesondere in der Projektsteuerung, als Baubetreuer und im Baukrisenmanagement tätig.

Dr. Rüggeberg wurde in 2010 von der IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid zum öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen für Baupreisermittlung und Abrechnung, Bauablaufstörungen bestellt. Er ist Dozent an der Bergischen Universität Wuppertal und vermittelt sein Fachwissen praxisgerecht in Vorträgen und Seminaren – seit Oktober 2019 auch bei uns.

Veranstaltungsort

Verband baugewerblicher
Unternehmer Hessen e. V.
Emil-von-Behring-Straße 5
60439 Frankfurt am Main

Seminar-Zeiten

9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Seminargebühr

Vorzugspreis:
Für Mitglieder des Verbandes baugewerblicher Unternehmer Hessen e. V. und des Baugewerbeverbandes Hessen-Thüringen e.V. beträgt die Teilnahme pro Person nur 265,00 Euro zzgl. Umsatzsteuer.

Nichtmitglieder zahlen pro Person 345,00 Euro zzgl. Umsatzsteuer.

Der Preis beinhaltet Seminarunterlagen sowie die Verpflegung während des Seminars.

Meldeschluss

26. Oktober 2021


02.11.2021

9:00 – 16:00 Uhr



Emil-von-Behring-Straße 5
60439 Frankfurt am Main