Kalkulation im Hoch- und Schlüsselfertigbau: Praktiker-Seminar für Einsteiger und Fortgeschrittene

Kurstitel

Kalkulation im Hoch- und Schlüsselfertigbau:
Praktiker-Seminar für Einsteiger und Fortgeschrittene

Allgemeine Beschreibung

Der Erfolg von Aufträgen und damit der gesamte Unternehmenserfolg wird durch die Struktur und Qualität der Kalkulation maßgeblich beeinflusst. Der Wettbewerb im Bausektor erfordert präzise Kalkulationsverfahren, die sich in der Zuschlags- bzw. Endsummenkalkulation wiederfinden. Darüber hinaus kann mit zusätzlichen Varianten wie Fixpreisen oder festgelegten Deckungsbeiträgen kalkuliert werden. Damit ist die clevere Kalkulation das A und O in jedem Bauunternehmen. Ziel dieses Seminars ist es, den Teilnehmern vertieftes, praxisgerechtes Wissen in der Kalkulation von Hoch- und Schlüsselfertigbauprojekte zu vermitteln.

Zielgruppe

Inhaber, Geschäftsführer, Handwerksmeister, Kalkulatoren, technische und kaufmännische Mitarbeiter und alle, die die Ergebnisbeiträge von Bauprojekten optimieren möchten

Termine

3. Februar 2022

Themen/Inhalte

Schwerpunkte des Seminars sind:

Grundlagen der Angebotskalkulation:
- Aufbau und Grundelemente der Baukalkulation
- Kalkulation der Einzelkosten (Lohn/Kalkulationslohn, Stoffe, Hilfsstoffe, Geräte, Sonstige)
- Kalkulation der Gemeinkosten einschließlich Wagnis und Gewinn

Verfahren der Angebotskalkulation:
- Kalkulation über Fixpreise
- Kalkulation mit vorbestimmten Zuschlägen
- Kalkulation über die Endsumme
- Kalkulation mit Deckungsbeitrag

Besonderheiten der Kalkulation:
- Auswertung von Kalkulationen mittels Stundensätzen, ABC-Analysen u. a.
- Kalkulation von Bedarfspositionen
- Gerätekalkulation in Anlehnung der BGL 2017
- Kalkulation von Alternativpositionen und deren Besonderheiten
- Kalkulation bei Austausch von Eigen- und Nachunternehmerbauleistungen

Kalkulation von Nachträgen:
- Nachtragsarten nach § 2 VOB/B unter Beach-tung des „Leitfadens zur Vergütung bei Nachträgen“ im VHB-Bund 2017
- Berechnungen bei Mehr- und Mindermengen, Nullpositionen, Kündigung von Leistungen, Leistungsänderungen und „zusätzliche“ Leistungen
- Ausgleichsberechnung

Referenten

Herr Thomas Endesfelder ist seit 2011 Vertriebsmitarbeiter der f:data GmbH in Dresden. Er bringt langjährige Bauerfahrung mit, kennt die Schwierigkeiten und Herausforderungen aus dem Praxisalltag und hat sich in besonderer Weise dem Thema Kalkulation angenommen.

Unter „Der Kalkulierer“ betreibt er einen Blog für clevere Bauunternehmer und führt neben seiner Beratungstätigkeit Vorträge und Seminare für zahlreiche Bildungsträger durch.

Veranstaltungsort

Verband baugewerblicher
Unternehmer Hessen e. V.
Emil-von-Behring-Straße 5
60439 Frankfurt am Main

Seminar-Zeiten

9:00 Uhr - ca. 15:00 Uhr

Seminargebühr

Für Mitglieder des Verbandes baugewerblicher Unternehmer Hessen e. V. und des Baugewerbeverbandes Hessen-Thüringen e.V. beträgt die Teilnahme pro Person nur 275,00 Euro zzgl. Umsatzsteuer.

3er-Spar-Kombi: Drei Personen aus demselben Mitglieds-Unternehmen zahlen bei ge-meinsamer Anmeldung insg. nur 720,00 EUR zzgl. Umsatzsteuer!

Nichtmitglieder zahlen pro Person 335,00 Euro zzgl. Umsatzsteuer.

Meldeschluss

25. Januar 2022


03.02.2022

9:00 – 16:00 Uhr



Emil-von-Behring-Straße 5
60439 Frankfurt am Main